YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

KOMM, ICH ZEIG DIR

PREKÄRE ARBEITSBEDINGUNGEN

Isaac Poku ist ein fröhlicher und engagierter Familienvater, der versucht allen zu helfen. Sein wichtigstes Ziel ist das Wohlergehen seiner Frau und seines Sohnes. Er steht kurz davor, das Taxi, das er für jemanden anderen fährt, kaufen zu können, und so sein eigener Chef zu werden. Isaac muss nur noch ganz schnell die letzte Rate dafür auftreiben.


Doch seine Frau braucht Haushaltsgeld und sein Sohn Junior hat die Gebühren für eine Stipendiumsprüfung zu begleichen. Isaac muss also noch mehr arbeiten, schiebt Extraschichten und schläft kaum mehr. Unkonzentriert wie er ist, schätzt er angebliche Fahrgäste falsch ein. Die locken ihn in eine Falle und stehlen das Taxi. Isaac steht vor dem Nichts. Doch seine Liebenswürdigkeit zahlt sich aus und er bekommt Hilfe von unerwarteter Seite.

KOMM, ICH ZEIG DIR

PREKÄRE ARBEITSBEDINGUNGEN

Isaac Poku ist ein fröhlicher und engagierter Familienvater, der versucht allen zu helfen. Sein wichtigstes Ziel ist das Wohlergehen seiner Frau und seines Sohnes. Er steht kurz davor, das Taxi, das er für jemanden anderen fährt, kaufen zu können, und so sein eigener Chef zu werden. Isaac muss nur noch ganz schnell die letzte Rate dafür auftreiben.
&nbsp

Doch seine Frau braucht Haushaltsgeld und sein Sohn Junior hat die Gebühren für eine Stipendiumsprüfung zu begleichen. Isaac muss also noch mehr arbeiten, schiebt Extraschichten und schläft kaum mehr. Unkonzentriert wie er ist, schätzt er angebliche Fahrgäste falsch ein. Die locken ihn in eine Falle und stehlen das Taxi. Isaac steht vor dem Nichts. Doch seine Liebenswürdigkeit zahlt sich aus und er bekommt Hilfe von unerwarteter Seite.

KOMM, ICH ZEIG DIR DIE

FILMEMACHER

Regie 

Kwabena Eddie Mankata

Kamera

Charles Owusu, Alex Asare

Schnitt

Charles Owusu

Ton

Ishmael Fia

Produktionsleitung

Sabtiya Abubakar

KOMM, ICH ZEIG DIR DIE

FILMEMACHER

Regie 

Kwabena Eddie Mankata

Kamera

Charles Owusu, Alex Asare

Schnitt

Charles Owusu

Ton

Ishmael Fia

Produktionsleitung

Sabtiya Abubakar

KOMM, ICH ZEIG DIR DIE

FILMINFOS

Filmart Spielfilm
Filmlänge 18:11 Min.
Sprache

englisch, Twi mit englischen Untertiteln

Entstehungsland Ghana
Entstehungsjahr 2021

KOMM, ICH ZEIG DIR DIE

FILMINFOS

Filmart

Spielfilm

Filmlänge

18:11 Min.

Sprache

englisch, Twi mit englischen Untertiteln

Entstehungsland

Ghana

Entstehungsjahr

2021

KOMM, ICH ZEIG DIR DAS ENTSTEHUNGSLAND

GHANA

Ghana (offiziell Republik Ghana) hat etwa 29 Millionen Einwohner*innen und erlangte 1957 die Unabhängigkeit von Großbritannien. Das Land grenzt im Westen an die Elfenbeinküste, im Landesinneren an Burkina Faso und im Osten an Togo. An der Atlantikküste im Süden des Landes liegt die Hauptstadt Accra, die über zwei Millionen Einwohner*innen zählt. Die Amtssprache ist Englisch, es werden jedoch noch 70 weitere Sprachen gesprochen. 
>/br>
In Ghana wird viel für Bildung getan und es herrscht allgemeine Schulpflicht. Die Alphabetisierungsrate lag 2019 bei über 79%, dennoch wirkt sich die Armut vor allem in den ländlichen Regionen auf die Bereiche Bildung und Gesundheit aus.
>/br>
Ghana hat eine vielfältige Medienlandschaft, Kritik an der Regierung ist möglich. Bei der Rangliste der Pressefreiheit 2020, die von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, belegt Ghana Platz 30 von 180 Ländern.

KOMM, ICH ZEIG DIR DAS ENTSTEHUNGSLAND

GHANA

Ghana (offiziell Republik Ghana) hat etwa 29 Millionen Einwohner*innen und erlangte 1957 die Unabhängigkeit von Großbritannien. Das Land grenzt im Westen an die Elfenbeinküste, im Landesinneren an Burkina Faso und im Osten an Togo. An der Atlantikküste im Süden des Landes liegt die Hauptstadt Accra, die über zwei Millionen Einwohner*innen zählt. Die Amtssprache ist Englisch, es werden jedoch noch 70 weitere Sprachen gesprochen. 
>/br>
In Ghana wird viel für Bildung getan und es herrscht allgemeine Schulpflicht. Die Alphabetisierungsrate lag 2019 bei über 79%, dennoch wirkt sich die Armut vor allem in den ländlichen Regionen auf die Bereiche Bildung und Gesundheit aus.
>/br>
Ghana hat eine vielfältige Medienlandschaft, Kritik an der Regierung ist möglich. Bei der Rangliste der Pressefreiheit 2020, die von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, belegt Ghana Platz 30 von 180 Ländern.