YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

KOMM, ICH ZEIG DIR

WAS VERANTWORTUNG HEIẞT

Die junge Kowu ist fest entschlossen, von zu Hause auszuziehen, um weiter auf die Schule gehen zu können. Ihr Vater hat die Familie jedoch verlassen und weigert sich, auch nur einen Cent für Kowus Unterhalt zu zahlen. Auch das Geld der Mutter reicht bei weitem nicht. Woher aber soll Kowu das Geld für ihren Lebensunterhalt und die Schulgebühren nehmen? Als ein Lehrer anbietet, für die Kosten aufzukommen, scheint eine Lösung kurzfristig gefunden zu sein. Doch das ist ein tragischer Trugschluss, denn der Lehrer will Sex und eine heimliche Affäre mit dem minderjährigen Mädchen – obwohl er sich damit strafbar macht. Kowu weiß nicht mehr, was sie machen soll. Die Frage ist nun: Wer ist an allem schuld?
&nbsp
Falls Dein Browser den Film nicht automatisch anzeigt, klicke bitte hier, um zu YouTube weitergeleitet zu werden: WHO’S TO BLAME

KOMM, ICH ZEIG DIR

WAS VERANTWORTUNG HEIẞT

Die junge Kowu ist fest entschlossen, von zu Hause auszuziehen, um weiter auf die Schule gehen zu können. Ihr Vater hat die Familie jedoch verlassen und weigert sich, auch nur einen Cent für Kowus Unterhalt zu zahlen. Auch das Geld der Mutter reicht bei weitem nicht. Woher aber soll Kowu das Geld für ihren Lebensunterhalt und die Schulgebühren nehmen? Als ein Lehrer anbietet, für die Kosten aufzukommen, scheint eine Lösung kurzfristig gefunden zu sein. Doch das ist ein tragischer Trugschluss, denn der Lehrer will Sex und eine heimliche Affäre mit dem minderjährigen Mädchen – obwohl er sich damit strafbar macht. Kowu weiß nicht mehr, was sie machen soll. Die Frage ist nun: Wer ist an allem schuld?

KOMM, ICH ZEIG DIR DIE

FILMEMACHER

Script + Regie  Luther N. Mafalleh
Kamera + Schnitt George Y. Nyanzeor
Ton Jonah Perry
Licht + Kameraassistenz
Musa Kromah
Regieassistenz Marwu G. Nyumah
Kameraassistenz & Schnitt Abraham Z. Melvin
Producer Musuleng Mayon
Produktionsleitung Teema Dolo
Catering & Produktionsassistenz Marian Benson

KOMM, ICH ZEIG DIR DIE

FILMEMACHER

Script + Regie
Luther N. Mafalleh

Kamera + Schnitt
George Y. Nyanzeor

Ton
Jonah Perry

Licht + Kameraassistenz
Musa Kromah

Regieassistenz
Marwu G. Nyumah

Kameraassistenz & Schnitt
Abraham Z. Melvin

Producer
Musuleng Mayon

Produktionsleitung
Teema Dolo

Catering & Produktionsassistenz
Marian Benson

KOMM, ICH ZEIG DIR DIE

FILMINFOS

Filmart Spielfilm
Filmlänge 19:31 Min.
Sprache Englisch, Colloquial Liberian Pidgin mit englischen Untertiteln
Entstehungsland Liberia
Entstehungsjahr 2022

KOMM, ICH ZEIG DIR DIE

FILMINFOS

Filmart

Spielfilm

Filmlänge

19:31 Min.

Sprache

Englisch, Colloquial Liberian Pidgin

mit englischen Untertiteln

Entstehungsland

Liberia

Entstehungsjahr

2022

KOMM, ICH ZEIG DIR DAS ENTSTEHUNGSLAND

LIBERIA

Liberia (offiziell Republik Liberia) liegt an der westafrikanischen Atlantikküste und ist die älteste Republik Afrikas. Das Land grenzt an Sierra Leone, Guinea und die Elfenbeinküste. Monrovia ist die Hauptstadt von Liberia, hier leben etwa eine Million Menschen.
>/br>
Die Bevölkerung des Landes leidet noch heute unter den Folgen zweier Bürgerkriege und des Ebola-Ausbruchs 2014-2016. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze und es fehlt besonders an Zugang zu Gesundheitsdiensten und Bildung.
>/br>
Die Pressefreiheit genießt in Liberia Verfassungsrang und wird von der Regierung weitgehend respektiert. Bei der Rangliste der Pressefreiheit 2020, die von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, liegt Liberia auf Platz 95 von 180 Ländern.

KOMM, ICH ZEIG DIR DAS ENTSTEHUNGSLAND

LIBERIA

Liberia (offiziell Republik Liberia) liegt an der westafrikanischen Atlantikküste und ist die älteste Republik Afrikas. Das Land grenzt an Sierra Leone, Guinea und die Elfenbeinküste. Monrovia ist die Hauptstadt von Liberia, hier leben etwa eine Million Menschen.
>/br>
Die Bevölkerung des Landes leidet noch heute unter den Folgen zweier Bürgerkriege und des Ebola-Ausbruchs 2014-2016. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze und es fehlt besonders an Zugang zu Gesundheitsdiensten und Bildung.
>/br>
Die Pressefreiheit genießt in Liberia Verfassungsrang und wird von der Regierung weitgehend respektiert. Bei der Rangliste der Pressefreiheit 2020, die von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, liegt Liberia auf Platz 95 von 180 Ländern.