YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

KOMM, ICH ZEIG DIR

DASS INKLUSION MÖGLICH IST

Dopévi, Yema, Magnim, Akouvi und Rafiétou sind ausgebildete Schneiderinnen. Als Hörgeschädigte haben sie auf dem togolesischen Arbeitsmarkt jedoch kaum eine Chance. Zum Glück wurde Jeanine Kinvi auf sie aufmerksam. Sie beschloss, die Modewerkstatt HAN DESIGN zu gründen und stellte die fünf Frauen ein. Einfach war es nicht immer, doch schon bald zeigte sich: alle Mühen haben sich gelohnt. Die Schneiderinnen fühlen sich erstmals geschätzt und richtig verstanden. Aus den Kolleginnen sind längst Freundinnen geworden, die füreinander da sind und nun anderen Hörgeschädigten helfen wollen.

KOMM, ICH ZEIG DIR

DASS INKLUSION MÖGLICH IST

Dopévi, Yema, Magnim, Akouvi und Rafiétou sind ausgebildete Schneiderinnen. Als Hörgeschädigte haben sie auf dem togolesischen Arbeitsmarkt jedoch kaum eine Chance. Zum Glück wurde Jeanine Kinvi auf sie aufmerksam. Sie beschloss, die Modewerkstatt HAN DESIGN zu gründen und stellte die fünf Frauen ein. Einfach war es nicht immer, doch schon bald zeigte sich: alle Mühen haben sich gelohnt. Die Schneiderinnen fühlen sich erstmals geschätzt und richtig verstanden. Aus den Kolleginnen sind längst Freundinnen geworden, die füreinander da sind und nun anderen Hörgeschädigten helfen wollen.

KOMM, ICH ZEIG DIR DIE

FILMEMACHER

Regie  Emefa Koffi
Regieassistenz Noami Gnofam
Kamera + Licht Noami Gnofam
Schnitt Caleb Wilson, Emefa Koffi
Ton Caleb Wilson
Kameraassistenz Novissi Azaglo, Marcos Ogouleye
Tonassistenz Elika Halde
Produktionsleitung Akpénè Houngbeke, Francisca Dossouvi

KOMM, ICH ZEIG DIR DIE

FILMEMACHER

Regie Emefa Koffi Regieassistenz Noami Gnofam Kamera + Licht Noami Gnofam Schnitt Caleb Wilson, Emefa KoffiTonCaleb Wilson Kameraassistenz Novissi Azaglo, Marcos Ogouleye Tonassistenz Elika Halde Produktionsleitung Akpénè Houngbeke, Francisca Dossouvi

Regie 

Emefa Koffi

Regieassistenz

Noami Gnofam

Kamera + Licht

Noami Gnofam

Schnitt

Caleb Wilson, Emefa Koffi

Ton

Caleb Wilson

Kameraassistenz

Novissi Azaglo, Marcos Ogouleye

Tonassistenz

Elika Halde

Produktionsleitung

Akpénè Houngbeke, Francisca Dossouvi

KOMM, ICH ZEIG DIR DIE

FILMINFOS

Filmart Dokumentarfilm
Filmlänge 16:09 Min.
Sprache Französisch, Mina mit englischen Untertiteln
Entstehungsland Togo
Entstehungsjahr 2021

KOMM, ICH ZEIG DIR DIE

FILMINFOS

Filmart

Dokumentarfilm

Filmlänge

22:22 Min.

Sprache

Englisch / Twi / Pidgin

mit englischen Untertiteln

Entstehungsland

Ghana

Entstehungsjahr

2018

KOMM, ICH ZEIG DIR DAS ENTSTEHUNGSLAND

GHANA

Ghana (offiziell Republik Ghana) hat etwa 29 Millionen Einwohner*innen und erlangte 1957 die Unabhängigkeit von Großbritannien. Das Land grenzt im Westen an die Elfenbeinküste, im Landesinneren an Burkina Faso und im Osten an Togo. An der Atlantikküste im Süden des Landes liegt die Hauptstadt Accra, die über zwei Millionen Einwohner*innen zählt. Die Amtssprache ist Englisch, es werden jedoch noch 70 weitere Sprachen gesprochen. 
>/br>
In Ghana wird viel für Bildung getan und es herrscht allgemeine Schulpflicht. Die Alphabetisierungsrate lag 2019 bei über 79%, dennoch wirkt sich die Armut vor allem in den ländlichen Regionen auf die Bereiche Bildung und Gesundheit aus.
>/br>
Ghana hat eine vielfältige Medienlandschaft, Kritik an der Regierung ist möglich. Bei der Rangliste der Pressefreiheit 2020, die von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, belegt Ghana Platz 30 von 180 Ländern.

KOMM, ICH ZEIG DIR DAS ENTSTEHUNGSLAND

GHANA

Ghana (offiziell Republik Ghana) hat etwa 29 Millionen Einwohner*innen und erlangte 1957 die Unabhängigkeit von Großbritannien. Das Land grenzt im Westen an die Elfenbeinküste, im Landesinneren an Burkina Faso und im Osten an Togo. An der Atlantikküste im Süden des Landes liegt die Hauptstadt Accra, die über zwei Millionen Einwohner*innen zählt. Die Amtssprache ist Englisch, es werden jedoch noch 70 weitere Sprachen gesprochen. 
>/br>
In Ghana wird viel für Bildung getan und es herrscht allgemeine Schulpflicht. Die Alphabetisierungsrate lag 2019 bei über 79%, dennoch wirkt sich die Armut vor allem in den ländlichen Regionen auf die Bereiche Bildung und Gesundheit aus.
>/br>
Ghana hat eine vielfältige Medienlandschaft, Kritik an der Regierung ist möglich. Bei der Rangliste der Pressefreiheit 2020, die von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, belegt Ghana Platz 30 von 180 Ländern.